Zu Produktinformationen springen
1 von 9
Avoltik Photovoltaik Zubehör

Avoltik Dachhaken Edelstahl 3-fach verstellbar/ Edelstahl 1.4301

Avoltik Dachhaken Edelstahl 3-fach verstellbar/ Edelstahl 1.4301

SKU:3335020.44

Normaler Preis 16,90 €
Normaler Preis 27,60 € Verkaufspreis 16,90 €
ANGEBOT Ausverkauft
Versand wird in der Kasse berechnet

Abholung zu unseren Öffnungszeiten in Essen (NRW) möglich.

Artikel sofort lieferbar

Die im Shop angegebenen Preise beinhalten den per 01.01.2023 geltenden, neu eingeführten 0 % Umsatzsteuersatz, sofern Sie nach dem gesetzlich bestimmten begünstigen Empfängerkreis gehören. Für Lieferungen außerhalb des Geltungsbereiches des deutschen Umsatzsteuergesetzes, gilt der Preis als netto und hinzu kommt die jeweils gültige Umsatzsteuer des jeweiligen Bestimmungslandes.

Kostenloser Versand innerhalb D, BE, LU, AT, NL

Stück

Avoltik robuster und wetterbeständiger Dachhaken für Solarmodule aus rostfreiem Edelstahl

  • Die qualitativ hochwertigen Avoltik Dachhaken sind speziell für den Ausbau von Aluschienen, Profilschienen, Befestigungsschienen zur Aufnahme von Photovoltaik Modulen oder Solaranlagen.
  • Geeignet für Montage an Dächenr, Boote, Wänden, Wohnmobilen usw.
  • Die Marke Avoltik steht für robustes, langlebiges, qualitativ hochwertiges Photovoltaik Zubehör.

Technische Daten:

  • Flachstahl Haken: 30 x 5mm
  • Materialstärke Grundplatte: 4 mm // anderen zwei Teile 5mm
  • Höhenverstellbar: 40 - 55mm
  • Befestigungsplatte: 140mm x 55mm
  • Befestigungsbohrungen: 9 x 9mm versetzt
  • Langlochabmessung: 40 x 10mm
  • Gewicht: ca. 0,70 kg/Stück
  • Einstellung: 180 Grad variierbar
  • Material: Edelstahl 1.4301 mit hoher Korrosionsbeständigkeit

Lieferumfang:
abgebildeten Edelstahlteile + 2 Schrauben mit Flanschmutter

Vollständige Details anzeigen

Dachhaken für die PV-Anlage: Eine effiziente Lösung für die Dacheindeckung

Die Installation von Solarmodulen auf dem Dach erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Das Dach ist eine hervorragende Fläche zur Gewinnung von Solarenergie und viele Hausbesitzer erkennen das enorme Potenzial, das in ihren Dächern steckt. Um Solarmodule sicher und effizient auf dem Dach zu befestigen, sind Dachhaken eine unverzichtbare Komponente. Hierbei gilt: Je mehr Dachhaken man verwendet, desto sicherer ist die Photovoltaikanlage befestigt. Man sollte also nicht an den Dachhaken sparen.

Das Dach ist die oberste Abdeckung eines Hauses und bietet eine große Fläche, auf der die PV-Anlage mit Hilfe von Dachhaken optimal platziert werden kann. Die Dachhaken sind spezielle Haken für Solarpanels, die an der Dachkonstruktion befestigt werden, um die Solarmodule sicher zu halten. Sie sind so konzipiert, dass sie auf unterschiedlichen Dachflächen und Dachdeckungen, unabhängig von der Dachneigung, für verschiedene Dachtypen verwendet werden können.

Die Verwendung von Dachhaken für Solarpanels bietet zahlreiche Vorteile. Durch die Verbindung mit der Dachkonstruktion wird eine hohe Stabilität und Sicherheit gewährleistet. Die PV-Anlage kann so Wind, Schnee und anderen Umwelteinflüssen standhalten. Darüber hinaus ermöglichen die Dachhaken eine einfache Installation und Wartung der Solarmodule.

Es gibt unterschiedliche Dachformen. Dazu zählen das Satteldach, das Walmdach, das Krüppelwalmdach, das Mansardendach, das Pultdach und das Flachdach. Ebenso gibt es unterschiedliche Dacheindeckungen, wobei nicht jedes Material als Dacheindeckung für jede Dachform geeignet ist. Dachziegel und Dachsteine gibt es in zahlreichen Varianten. Da gibt es die Frankfurter Pfanne, den Biberschwanz-Ziegel, die Sigma-Pfanne, die S-Pfanne, den Mönch-Nonnen-Ziegel, den Flachziegel, den Hohlfalzziegel und einige mehr. Auch Schiefer gibt es in mehreren Ausführungen, etwa mit Bogenschnitt oder als Rechteck. Gleiches gilt für Dacheindeckungen aus Bitumen, die als Schindeln, als Wellplatten oder als Dachbahnen erhältlich sind. Hinzu kommen das Wellblechdach und das Trapezblechdach. Aufgrund der Unterschiedlichkeit der Dacheindeckungen und Dachformen gibt es verschiedene Arten von Dachhaken. Für Ziegeldächer beispielsweise sind spezielle Dachhaken erhältlich, die in die Dachziegel eingehakt werden. Diese ermöglichen eine sichere Befestigung der Solarmodule ohne Beschädigung der Dachverkleidung. Für Metalldächer wie Trapezblech- oder Wellblechdächer gibt es spezielle Dachhaken. So verwendet man beim Trapezblech Dachhaken für die Schienenbefestigung.

Insgesamt sind Dachhaken ein unverzichtbarer Bestandteil der Installation von Solarpanels auf dem Dach. Sie bieten eine sichere und effiziente Lösung für die Befestigung der PV-Anlage auf verschiedenen Dachtypen wie Schrägdächern, Flachdächern und sogar Garagendächern. Denn auch Garagendächer oder Carports eignen sich für die Installation von Photovoltaikanlagen. So wird das Garagendach zu einer Energiequelle ausgebaut. Mit den richtigen Dachhaken können Hausbesitzer ihr Dach in eine umweltfreundliche Energiequelle verwandeln und gleichzeitig die Ästhetik ihres Hauses bewahren.